Moin moin!

Wir sind der Förderverein des Wiehe-Bades und wollen dazu beitragen, die Attraktivität dieser großartigen Freizeitanlage zu steigern und zu erhalten.

Allein die Lage am Rande des Waldgebietes ist einmalig schön und wird zum Erlebnis, wenn die Museumseisenbahn greifbar nahe vorbeifährt!

Wir kümmern uns um neue Spielgeräte, helfen bei der Pflege des Freibades und wünschen uns natürlich immer mehr Mitglieder, die mit einer kleinen Initiative finanziell oder handwerklich zur Steigerung der Attraktivität beitragen.
Außerdem freuen wir uns sehr über die gute Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung und dem Bauhof, die uns alle unkompliziert in unseren Bemühungen unterstützen.




10 Jahre Förderverein!


Der Förderverein wurde am 12. Dezember 2005 gegründet. Nun, nach 10 Jahren Tätigkeit, wollen wir auf unsere Arbeit zurückblicken.
Dazu haben wir einmal recherchiert, an welchen Projekten der Förderverein die letzten 10 Jahre beteiligt war oder durchgeführt hat. Hierzu eine kurze Auflistung:

2005 Gründung und Aufbau des Vereins
2006 Arbeitseinsätze, Überlegungen zur Attraktivitätssteigerung
2007 Arbeitseinsätze, Überlegungen zur Drainage der Liegewiese
2008 Arbeitseinsätze, Ortstermin mit Bäderbeauftragten, Vorschlagspaket zur Attraktivitätssteigerung, Wasserspielgerät
2009 Arbeitseinsätze, wir wünschen uns eine große Rutsche, Wassergraben zuschütten und neue Terrasse, der neue Soccer-Court wird beschafft
2010 Arbeitseinsätze, wir wünschen uns eine große Rutsche, Fallschutzmatten für die Kleinkinder-Rutsche, Umgestaltung des Beetes im Eingangsbereich, Teilnahme an RegioLife
2011 Arbeitseinsätze, wir wünschen uns eine große Rutsche, Malaktion mit der Grundschule
2012 Arbeitseinsätze, wir wünschen uns eine große Rutsche, Teilnahme an der Aktion "KSK tut gut!", Sonnenschirm am Planschbecken, Malaktion mit Schule
2013 Arbeitseinsätze, endlich: die neue Breitwellenrutsche (finanzielle Beteiligung), Malaktion mit Schule und Waldkindergarten
2014 Arbeitseinsätze, großes Banner des Fördervereins an den Werbeflächen, Wettbewerb Dauerrutschen, Teilnahme an RegioLife
2015 Arbeitseinsätze, drei neue Bäume auf der Liegewiese, vier neue Bänke am Planschbecken, Zuschuß zu neuen Spielgeräten, Sonnensegel am Planschbecken mit Firma Hasemann, Beilage in der Kreiszeitung zum 10-jährigen Bestehen


Allen Mitgliedern, Freunden, Partnern und der Gemeindeverwaltung ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung und Zusammenarbeit!